top of page
Suche

Wie kommt es, dass mein Auto nicht anspringt?


push start button

Hoffentlich finden Sie sich nie in der Situation wieder, in der Ihr Auto nicht anspringt, aber wenn doch, brauchen Sie Hilfe. Ein qualifizierter Techniker muss das Problem genau diagnostizieren und bewerten.



Der Anlasser, der den Motor dreht, damit er aus eigener Kraft anlaufen kann, erzeugt das kurze, sich wiederholende Zwitschern, das der Motor macht, wenn Sie den Schlüssel drehen, um Ihr Auto zu starten. Sie möchten dieses Geräusch hören, das als "Ankurbeln" bekannt ist, da es darauf hinweist, dass der Anlasser Ihres Autos ordnungsgemäß funktioniert. Was passiert jedoch, wenn Sie den Motor kurbeln hören, aber er einfach nicht anspringt und von alleine läuft? Das deutet auf ein Problem mit dem Motor selbst hin, das ihn am Starten hindert.


Ein beschädigter oder defekter Zündschalter kann das Starten Ihres Autos verhindern, ähnlich wie der Anlasser. Wenn Ihre Scheinwerfer funktionieren, Ihr Auto aber nicht anspringt, ist Ihre Batterie aufgeladen, aber der Anlasser oder die Zündung funktionieren nicht richtig.


Es gibt einige Optionen, wenn Sie glauben, dass das Problem mit dem Kraftstoff zusammenhängt. Ihre Benzinleitung könnte eingefroren sein, wenn die Temperatur niedrig genug ist, und sie müsste aufgetaut werden.


Selbst wenn der Benzinfilter teilweise verstopft ist, funktioniert Ihr Auto noch. Sie können Ihr Auto jedoch nicht starten, wenn der Benzinfilter vollständig verstopft ist. Dasselbe kann passieren, wenn Korrosion oder Partikel die Kraftstoffeinspritzdüse verstopfen.


Die Symptome einer schlechten Zündkerze sind schwer zu erkennen und treten häufig zusammen mit Problemen mit anderen Autoteilen auf. Der einfachste Weg, um festzustellen, ob Sie defekte Zündkerzen, gebrochene Verteilerkappen oder sogar eine beschädigte Zündspule haben, besteht darin, Ihr Auto von einem qualifizierten Mechaniker überprüfen zu lassen.


Eine schwächelnde oder leere Batterie, ausgefranste oder korrodierte Anschlusskabel, eine defekte Lichtmaschine oder ein Problem mit dem Anlasser sind die häufigsten Ursachen, wenn ein Fahrzeug nicht anspringt. Es kann schwierig sein zu sagen, ob ein Problem mit der Batterie oder der Lichtmaschine vorliegt.


Die meisten Symptome sind jedoch ziemlich ähnlich, unabhängig davon, ob das Problem durch eine beschädigte Kraftstoffpumpe, eine defekte Lichtmaschine, eine durchgebrannte Sicherung oder eine leere Batterie verursacht wird. Einige davon können sogar Anzeichen für schwerwiegendere zugrunde liegende Probleme sein, die nur Spezialisten erkennen können.


In einigen Fahrzeugen kann anstelle eines Steuerriemens eine Steuerkette verwendet werden. Typischerweise überdauert es den Gummiriemen. Sie müssen jedoch immer noch einen Fachmann anrufen, um eine gebrochene Steuerkette zu reparieren.


Sie können seltsame Abweichungen im Drehzahlbereich Ihres Motors, tickende Geräusche des Motors oder das Nichtdrehen Ihres Motors feststellen, wenn Ihr Zahnriemen beschädigt ist. Wenn Sie Probleme feststellen, die mit Ihrem Zahnriemen zusammenhängen könnten, zögern Sie nicht, Ihren Techniker anzurufen. Der Zahnriemenwechsel ist eine Wartung, die halbjährlich durchgeführt werden sollte.

Ihr Auto springt aufgrund einer leeren Batterie am häufigsten nicht an. Die Batterie ist das, was das Fahrzeug verwendet, um alle seine elektrischen Systeme und Systeme im Inneren (Lichter, Radio usw.) mit Strom zu versorgen. Die Lichtmaschine lädt die Batterie während der Fahrt auf. Sie können das Fahrzeug nicht starten, wenn die Batterie nicht vollständig geladen ist.


Trotz der Tatsache, dass die meisten Autos mit Kraftstoff betrieben werden, benötigen alle Fahrzeuge Strom, um zu funktionieren. Der Anlasser Ihres Motors benötigt ein elektrisches Signal, um zu zünden, um ihn anzukurbeln. Der Motor Ihres Autos springt nicht an, wenn Ihre Batterie ein Problem hat. Obwohl es andere Anzeichen gibt, die auf eine leere Batterie hindeuten könnten, ist es immer eine gute Idee zu sehen, ob Ihr Motor überhaupt anspringt.


Eine schlechte Batterie geht immer mit einer defekten Lichtmaschine einher. Nachdem das Auto gestartet wurde, hält die Lichtmaschine die elektrischen Systeme in Betrieb, während die Batterie aufgeladen wird. Sie haben möglicherweise nicht unbedingt eine defekte Batterie, wenn Ihre Lichtmaschine schlecht ist, aber Sie haben möglicherweise definitiv keine funktionierende. Sie sollten beschädigte Lichtmaschinen immer reparieren, achten Sie also auf Warnhinweise.


Unzureichende Kompression

Ein Motor benötigt vier Dinge, um sich von selbst zu bewegen: Luft, Kraftstoff, Kompression und Zündfunke. Wenn ein Motor eine niedrige Kompression hat, kann es schwierig oder unmöglich sein, ihn zu starten, was darauf hindeutet, dass die Dichtungen des Motors undicht sein können. Damit der Motor den für den Betrieb erforderlichen hohen Druck aushält, müssen Sie möglicherweise Teile wie neue Ventildichtungen, neue Kolbenringe oder andere Komponenten austauschen.


Blockierungen der Kraftstoffeinspritzdüsen

Der Motor springt möglicherweise nicht an, selbst wenn das Auto beim Drehen des Schlüssels anspringt, weil das Benzin ihn möglicherweise nicht erreicht.

Drehen Sie den Schlüssel bei ausgeschaltetem Radio in die Betriebsposition und warten Sie zwei Sekunden, während Sie auf ein Summgeräusch achten. Die Benzinpumpe bereitet in diesem Moment das Einspritzsystem vor. Wenn kein Ton zu hören ist, ist entweder das Kraftstoffpumpenrelais defekt oder die Pumpe ist nicht mehr zu reparieren.


Wenn Ihre Lichter aufleuchten, wenn Sie den Schlüssel in die Zündung drehen, ist dies eines der einfachsten Anzeichen dafür, dass Ihr Anlasser repariert werden muss. Ihr Anlasser kann schuld sein, wenn Sie Ihren Schlüssel ganz herumgedreht haben und die Lichter angehen, aber der Motor nicht anspringt. Wenn Sie Ihren Schlüssel ganz drehen, wird Ihre Batterie eingeschaltet. Alle Symptome eines elektrischen Ausfalls könnten möglicherweise ein Hinweis darauf sein, dass der Anlasser repariert werden muss. Ein Anlasser mit einer durchgebrannten Sicherung kann überhitzen und anfangen zu rauchen, wenn Sie ihn weiterhin verwenden.


Niemand will, dass das Benzin ausgeht, aber wenn es doch passiert, gibt es gute Nachrichten: Ihr Auto ist in bester Verfassung. Ihre beste Option, wenn Ihr Tank leer ist, ist, einen Benzinkanister zu finden, ihn mit den wenigen Gallonen zu füllen, die er zum Starten benötigt, und zu einer Tankstelle zu fahren.


11 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page