top of page
Suche

Autobatterie-Tipps für eine lange Fahrt.

  • Wie viele Jahre hält eine Autobatterie?


17 Plate Amaron Car Battery
17 Plate Amaron Car Battery

Es gibt keine einfache Lösung, aber wir wissen, dass Zeit, Hitze und Vibration die drei Hauptelemente sind, die sich auf die Lebensdauer einer Autobatterie auswirken.

Die Lebensdauer von Batterien in Autos ist begrenzt. Batterien verlieren schließlich ihre Kapazität, bis sie keinen Motor mehr starten können. Die Nutzung eines Fahrzeugs während dieser Verschleißphase, die drei bis fünf Jahre dauern kann, ist ein Faktor, der die Alterung einer Batterie beeinflusst.


Batterien in Autos, die hauptsächlich für kurze Fahrten verwendet werden, können nicht vollständig aufgeladen werden, und Batterien in Autos, die für lange Zeit geparkt werden, werden natürlich entladen. Die Verwendung eines Wartungsladegeräts hält die Autobatterie vollständig aufgeladen und verlängert ihre Lebensdauer in beiden Situationen.


Wo Sie wohnen, wirkt sich auf Ihre Autobatterie aus. Hitze beschleunigt den chemischen Prozess, den Autobatterien zur Stromerzeugung nutzen, beschleunigt aber auch die Geschwindigkeit, mit der sich Batterien verschlechtern. Eine Autobatterie überlebt normalerweise etwa drei Jahre in heißen südlichen Regionen, obwohl sie in kühleren nördlichen Gebieten bis zu fünf Jahre halten kann. Unter der Motorhaube, wo die Temperaturen bei warmem Wetter oft 200 Grad Fahrenheit erreichen können, befinden sich Batterien in einer feindlichen Umgebung.

Um diese Hitze zu reduzieren, können Autohersteller die Batterie an einem abgelegenen Ort platzieren, sie mit einem Hitzeschild abdecken oder sie außerhalb des Motorraums verlegen, häufig unter dem Rücksitz oder dem Kofferraumboden.


Das Niederhalten der Hardware verhindert, dass übermäßige Vibrationen interne Batteriekomponenten verschleißen. Verwenden Sie spezielle Haltevorrichtungen, um die Batterie an Ort und Stelle zu fixieren und zu verhindern, dass sie sich bewegt, um die Auswirkungen von Vibrationen zu begrenzen.

Fehlende oder gelockerte Halteteile können die Batterielebensdauer drastisch verkürzen. Ladesysteme von geringer Qualität verkürzen die Lebensdauer von Fahrzeugbatterien. Auch wenn dies seltener vorkommt als die oben genannten Probleme, verkürzt ein defekter Lademechanismus die Lebensdauer des Akkus.


Ständiges Unter- oder Überladen beschleunigt die Batteriealterung. Für eine optimale Batterielebensdauer müssen bestimmte neuere Automobile mit Batterien aus absorbierenden Glasmatten (AGM) die Laderaten sorgfältig überwachen. Der OEM kann sogar die Lademethode ändern, wenn die Batterie reift.

Selbst wenn Sie eine leere Autobatterie aufladen und wieder in Betrieb nehmen können, wird dies die Lebensdauer der Batterie erheblich verkürzen. Warnanzeigen einer schwachen Batterie Wenn der Anlasser den Motor langsam durchdreht oder das Batterie/Lade-Warnsignal auf dem Armaturenbrett erscheint, könnten Sie ein Batterieproblem haben. Eine schwache Batterie wird bei früheren Modellen durch schwache Glühbirnen angezeigt, insbesondere wenn das Auto im Leerlauf ist.


Ergreifen Sie Maßnahmen, um das Problem eines leeren Akkus zu vermeiden, da sich nicht alle ausfallenden Akkus durch sichtbare Anzeichen äußern.

Überprüfen Sie die Batterie bei jedem Ölwechsel. Stellen Sie sicher, dass die Befestigungsteile angebracht sind und die Kabelverbindungen sauber und fest sind. Lassen Sie Ihre Batterie nach dem dritten Jahr untersuchen.


Ob es an der Zeit ist, eine Ersatzbatterie einzubauen, können Sie anhand eines Fahrzeugbatterietests feststellen, um den Grad der Degeneration festzustellen.

Es gibt keine Einheitsgröße für Autobatterien. Um sicherzustellen, dass Sie eine Autobatterie auswählen, die für Ihre Marke und Ihr Fahrzeugmodell geeignet ist und funktioniert, müssen Sie den Batterietyp, die physische Größe, die Anschlussanordnung, den Kaltstartstrom (CCA) oder die Amperestunde (Ah) berücksichtigen. Bewertung.


Wenn die Polplatzierungen zu einem Kurzschluss mit benachbarten Komponenten führen, kann der Einbau einer falschen Batterie negative Auswirkungen auf das elektrische System des Autos haben und zu erheblichen Schäden führen. Fragen Sie einen Mechaniker oder schlagen Sie in Ihrem Benutzerhandbuch nach, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Fahrzeugbatterie Sie kaufen sollen.

Setzen Sie die richtige Ersatzbatterie ein. Batterien können entweder herkömmliche Blei-Säure-Batterien oder der gerade erwähnte modernere AGM-Typ sein. AGM-Batterien werden in einigen Arten von Automobilen verwendet, obwohl herkömmliche Batterien heute noch die Norm sind. Diese Batterien sind besser in der Lage, häufiges Entladen und Wiederaufladen zu bewältigen, was bei Fahrzeugen mit Motor-Stopp-Start-Systemen der Fall ist, um die Kraftstoffeffizienz zu erhöhen. Sie sind auch spritzwassergeschützter.

Das Ladesystem im Auto wird von den Autoherstellern auf den Batterietyp zugeschnitten. Verwenden Sie immer eine Batterie des gleichen Typs wie die ab Werk gelieferte.

  • Was ist eine Gruppennummer für eine Autobatterie?


Die Gruppennummer nach Industriestandard, zum Beispiel Gruppe 24, gibt die physikalischen Abmessungen der Batterie, die Anordnung der Niederhalter, die Art der Verbindungen und die Position an. Sicherer Sitz, ausreichend Freiraum und keine Kabel- oder Anschlussschwierigkeiten sind garantiert, wenn eine Batterie gewählt wird, die die gleiche Gruppennummer wie die Erstausrüstungsbatterie hat.


Wenn Ihr Auto über ein Batterie-Hitzeschild verfügt, ermöglicht dies außerdem eine entsprechende Neuinstallation. In einigen importierten Fahrzeugen werden Batterien verwendet, die den europäischen oder asiatischen Batteriespezifikationen entsprechen. Eine Batterie mit normaler Gruppennummer passt oft mit wenig bis gar keinen Änderungen, aber achten Sie besonders darauf, dass die Installation keine Probleme verursacht.


  • Was ist eine Kaltstart-Ampere-Bewertung?

Ein branchenüblicher Weg, um zu bestimmen, wie viel elektrische Leistung eine Batterie bei absolut null Grad Fahrenheit liefern kann, besteht darin, sich ihre Kaltstartstromstärke anzusehen, beispielsweise 650 CCA. Verwechseln Sie diese Bewertung niemals mit "Cranking Amps" (CA), die auf einem weniger strengen Test basiert und übertriebene Ergebnisse liefert. Einige ausländische Autohersteller geben die benötigte Batterieleistung in Amperestunden an, z. B. 75 Ah. Diese Bewertung basiert darauf, wie lange eine Batterie eine bestimmte Menge an elektrischem Strom aushalten kann, normalerweise 20 Ampere. Installieren Sie niemals eine Batterie mit einem niedrigeren CCA- oder Ah-Wert als vom Autohersteller empfohlen, um Probleme mit dem elektrischen System und eine Fahrt zur Werkstatt zu vermeiden.


Unter den richtigen Umständen funktioniert ein Akku mit höherer Nennleistung, obwohl er normalerweise nicht benötigt wird und bei höheren Temperaturen eine geringere Lebensdauer haben kann. Holen Sie sich immer einen von einem Großhändler mit aktuellem Bestand. Eine Batterie, die bereits einen erheblichen Teil ihrer Betriebsdauer aufgebraucht hat, sollte nicht ungenutzt bleiben.

Eine Batterie mit einer erweiterten Vollersatzgarantie ist eine weitere Sache, nach der Sie Ausschau halten sollten. Qualitätsbatterien bieten kostenlosen Ersatz, wenn innerhalb von drei oder mehr Jahren ein Problem auftritt. Wenn die gesamte Garantiezeit endet, erfordert eine Garantie, die früher in einen anteiligen Austauschzeitraum eintritt, eine Teilzahlung für den Austausch der Batterie.


12 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page