top of page
Suche

Alles, was Sie über die Motorradversicherung wissen müssen!


a young man wearing a helmet

Unbestritten unerlässlich und generell gesetzlich vorgeschrieben ist eine Motorradversicherung. Obwohl es gesetzlich vorgeschrieben ist, gibt es Ihnen auch Sicherheit, sodass Sie in Ruhe fahren können. Und um diese Gewissheit zu gewährleisten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Versicherung Ihren Anforderungen entspricht, ohne Sie in den Bankrott zu treiben. Alles, was Sie über die Motorradversicherung wissen müssen, wird in diesem Beitrag behandelt.

Fangen wir also jetzt an!


Was genau ist eine Motorradversicherung?

Eine Motorradversicherung funktioniert ähnlich wie eine Autoversicherung. Die meisten Staaten verlangen eine Haftpflichtversicherung, und sie bietet eine ähnliche Deckung. Es sind auch verschiedene Zusatzabdeckungen erhältlich, um den Anforderungen von Motorradbesitzern gerecht zu werden.

Fahrräder gibt es in verschiedenen Ausführungen. Nachfolgend finden Sie daher eine Liste von Fahrradtypen, die von einer Motorradversicherung abgedeckt werden können:

Fahrräder für den Sport

Trikes

Maßgeschneiderte Fahrräder

Fahrräder für Touren

Scooter, Cruiser, Enduros, Dirtbikes etc.

Mit einer so vielfältigen Auswahl können Sie sicher sein, dass Ihre Berichterstattung sie abdecken wird, was auch immer Ihre Lieblingsfahrt ist. Also, welche Art von Deckung bietet es?



Was ist durch die Motorradversicherung abgedeckt?

Eine gute Deckung zahlt für alles, sogar für Ihren teuren Sitzplatz, die medizinischen Kosten der Person, mit der Sie kollidierten, und Ihre Wunden.

Es kann eine breite Palette von Abdeckungen verfügbar sein. Sie müssen sich also bewusst sein, welche Sie benötigen würden. Beim Abschluss einer Versicherung sollte man immer bedenken, dass der Versicherungsschutz nicht zu umfangreich sein sollte, um die Zahlung der Prämien unmöglich zu machen, und auch nicht zu begrenzt, um im Notfall schutzlos zu sein.

Diese Liste der Deckungen hilft Ihnen festzustellen, welche Sie benötigen und welche nicht.


Nr. 1: Deckung für Körperverletzungshaftpflicht

Eine Haftpflichtversicherung für Personenschäden hilft Ihnen, für das Schlimmste gewappnet zu sein.

Wir sind möglicherweise nicht bereit für solch erhebliche Kosten, weshalb eine Haftpflichtversicherung erforderlich ist. Die medizinischen Kosten der anderen Partei, die bei der Kollision verletzt wurde, werden von dieser Versicherung gedeckt. Und die Haftpflichtversicherung übernimmt auch die Kosten des Gerichtsverfahrens, wenn sie sich entscheiden, Sie zu verklagen.


#2: Haftpflichtversicherung für Sachschäden

Stellen Sie sich vor, Sie fuhren mit Ihrem Fahrrad, als Sie mit einem anderen Fahrrad kollidierten, das mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs war. Nachdem nun die zweite Person verletzt wurde, muss auch ihr Fahrrad einen Schaden erlitten haben. Wenn Sie versehentlich mit einem Fahrrad zusammengestoßen sind, kommt Ihre Sachschaden-Haftpflichtversicherung für den Schaden auf. Im Falle eines Rechtsstreits deckt diese Deckung auch die Kosten der Verteidigung ab.


Nr. 3: Personenschadenschutzversicherung

Bisher haben wir beobachtet, dass andere geschützt wurden. Aber was ist mit uns? Für den Fall, dass Sie oder Ihre Mitfahrer verletzt werden, kommt die Personenschaden-Schutzversicherung für Ihre medizinische Versorgung auf.


Nr. 4: Kollisionsversicherung

Ähnlich wie die Kollisionsversicherung die Reparatur des Fahrrads bezahlt, wenn unser Auto in einen Unfall verwickelt und beschädigt wird.


#5: Vollständiger Schutz vor physischen Schäden

Bisher haben wir nur eine Kollision beobachtet. Aber auch zusätzliche Gefahren wie Diebstahl, Vandalismus oder Feuer können Ihrem Auto Schaden zufügen. Darüber hinaus schützt Sie eine Vollkaskoversicherung in solchen Situationen.


Nr. 6: Abdeckung von Zubehör

Auch wenn Sie eine Kasko- und Vollkaskoversicherung haben, benötigen Sie dennoch eine Zubehörversicherung, wenn Sie besondere oder teure Extras haben. Der Ausdruck „Zubehör“ bezieht sich auf Artikel wie Rückenlehnen, Satteltaschen, CB-Funkgeräte und Sitzbezüge. Sogar Helme sind dabei!


#7: Arbeit & Abschleppen

Wenn Sie Abschlepp- oder Starthilfeleistungen benötigen, ist die Abschlepp- und Arbeitsversicherung ein Geschenk.


Nr. 8: Versicherungsschutz für nicht versicherte oder unterversicherte Autofahrer

Legen Sie alle oben genannten Möglichkeiten beiseite. Es ist seine Schuld, und er hat nicht einmal eine Haftpflichtversicherung, wenn dir jemand über den Weg läuft. Wie würden Sie reagieren? Glücklicherweise gibt es Versicherungsschutz für nicht versicherte oder unterversicherte Fahrer. Es schützt Sie in dieser Situation.

Was sind die Kosten einer Motorradversicherung und was bestimmt sie?

Motorradversicherungen werden von vielen verschiedenen Firmen angeboten, und verschiedene Kunden wählen verschiedene Deckungen mit unterschiedlichen Einschränkungen. Wenn Sie sich jedoch umsehen, erhalten Sie möglicherweise eine Prämie, die einen angemessenen Preis hat.


Fahren Sie viel? Ja, das ist auch ein entscheidendes Element.

Wo und wie stellst du dein Motorrad ab?

Am Ende dein Profil. Ihr Alter, Ihren Wohnort und wie gut Sie in der Vergangenheit gefahren sind.

Kann ich meine Motorradversicherungsprämien rabattieren lassen?

Ohne Zweifel können Sie! Aufgrund verschiedener Faktoren gewähren Versicherungsunternehmen Rabatte auf Prämien. Wenn Sie die Voraussetzungen für eine dieser Bedingungen erfüllen, können Sie auch einen Rabatt erhalten. Darunter sind:

Sie können Anspruch auf einen Rabatt haben, wenn Sie ein Trainingsprogramm wie den Fahrerkurs der Motorcycle Safety Foundation (MSF) absolviert haben. Wenn Sie unter 25 Jahre alt sind oder bereits einen Unfall hatten, sollten Sie dies besonders in Betracht ziehen.

Wenn Sie Mitglied in Motorradverbänden oder -clubs sind, können Sie möglicherweise auf einen Gruppenmitgliedsrabatt zugreifen.


Eine weitere Option sind Multi-Bike-Rabatte. Wenn Sie viele Motorräder haben und diese alle bei demselben Anbieter versichern, könnten Sie Anspruch auf einen Rabatt haben. Zusätzlich, wenn Sie eine Motorradversicherung von einer Firma abschließen, bei der Sie bereits eine Auto- oder Hausratversicherung haben. Sie können immer noch einen Rabatt erhalten.


Wenn Sie ein erfahrener Fahrer sind, können Sie auf einen Rabatt für ältere Fahrer zugreifen.

Angenommen, Sie wohnen im Norden der USA und fahren im Winter nicht Fahrrad. Die Lay-up-Policy ermöglicht Ihnen dann das Sparen. Alle Deckungen im Rahmen dieser Police – außer Vollkasko – sind ausgesetzt. Die Einsparungen dadurch sind enorm.

7 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page